Fortbildungen für Pflegeeltern

Fortbildung

Thema: Trauma und Schule

Zielgruppe: Pflegeeltern

Dauer: 8 oder 16 Zeitstunden inkl. Pausen

Verlauf:

  1. So funktioniert Schule. Ein Einblick in Schule und Unterricht und darin, was Schule leisten muss und was sie nicht leisten kann/soll
  2. Traumatisierte Kinder und Lehrer: Wie traumatisierte Kinder ihre Lehrer sehen und auf sie reagieren
  3. Traumakinder und ihre Mitschüler: Welche Probleme es mit den Mitschülern und deren Eltern geben kann und wie Pflegeeltern am besten darauf reagieren
  4. Umgang mit Lehrern: Was Lehrer leisten können und was nicht und wie Pflegeeltern bei Lehrern die Interessen ihrer Kinder vertreten
  5. Umgang mit der Schulleitung: Welche Funktion die Schulleitung hat, welche Interessen sie vertritt und wie Pflegeeltern die Interessen ihrer Kinder dem gegenüber vertreten
  6. Schule und Jugendamt: Welche Chancen gibt es für Pflegeeltern?
  7. Fördermöglichkeiten an der Schule: von sozial benachteiligt bis Lese- und Rechenschwäche
  8. Schulpsychologischer Dienst: Seine Aufgaben, Möglichkeiten und Beschränkungen
  9. Gremienarbeit: Pflegeeltern als Elternsprecher und Mitglieder der Elternvertretung an der Schule, im Kreis oder in der Landeselternvertretung

Als Methoden werden eingesetzt: Vortrag, Frage- und Diskussionsphasen, Rollenspiele, Brainstorming

Fortbildung/Arbeitskreis

Thema: Das kranke Pflegekind

Zielgruppe: Pflegeeltern

Dauer: 6 Zeitstunden inkl. Pausen

unter Beteiligung von Pflegeeltern, die mit einzelnen Krankheitsbildern bereits Erfahrung haben; Verlauf ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Im Bewusstsein dessen, dass physische und psychische Krankheitsbilder zusammenhängen.

Verlauf:

  1. Physische Krankheitsbilder: Körperliche Behinderungen und Fehlentwicklungen, Luftwege und Asthma, FAS-Auswirkungen, Schütteltrauma, ADS/ADHS
  2. Psychische Krankheitsbilder: FAS, PTBS, Dissoziative Persönlichkeitsstörung, Konzentrationsstörungen, Angststörung (Phobie)
  3. Verfahren: Verdacht, Dieagnose, Therapie (Physio- / Psychotherapie, Kenntnisgabe an Schule / Kita, Fördermaßnahmen ausloten/einleiten, ggf. Antrag auf OEG-Rente, Schwerbehindertenstatus, Pflegestufe, Antrag auf erweiterten pädagogischen Förderbedarf (Sonderpflege, heilpädagogisch Pflege)

Ziel der Fortbildung ist Einführung in die jeweiligen Krankheitsbilder, um sie an evtl. Symptomen zu erkennen und die geeigneten Maßnahmen einzuleiten sowie der Austausch zwischen Pflegeeltern, die bereits über entsprechende Erfahrungen besitzen.

Fortbildung/Arbeitskreis

Thema: Umgang mit dem Jugendamt und Rechte der Pflegeeltern

Zielgruppe: Pflegeeltern

Dauer: 6 Zeitstunden inkl. Pausen

Inhalt: 

  • Hilfeplanung, Vorbereitung von Hilfeplangesprächen, Beistandschaft, Ergebnissicherung (Protokoll)
  • Entwicklungsberichte,
  • Anforderung von unterstützenden Maßnahmen (Supervisionen für Pflegeeltern, Diagnistik und Therapien, erhöhtes Erziehungsgeld
  • Umgangskontakte,
  • Rückführung
  • Beendigung von Pflegeverhältnissen

Ziel der Fortbildung ist es, Pflegeeltern Möglichkeiten zu eröffnen, die Interessen ihrer Pflegekinder beim Jugendamt zu vertreten und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.

Fortbildung/Arbeitskreis

Thema: Das Pflegekind in der Pubertät

Zielgruppe: Pflegeeltern

Dauer: 6 Zeitstunden inkl. Pausen

Inhalt:

  • Vorpubertät,
  • pubertäres Verhalten,
  • Spurensuche / Herkunftssuche,
  • Streben nach Autonomie,
  • Verlangen nach Verantwortung,
  • vorzeitige Beendigung des Pflegeverhältnisses,
  • Möglichkeiten der vorzeitigen Verselbstständigung,
  • Volljährigkeit

Die Fortbildung führt in die Besonderheiten der Pubertät bei Pflegekindern ein und bezieht die Erfahrungen der Teilnehmer mit ein.

Arbeitskreis

Thema: Das verhaltensauffällige Pflegekind

Zielgruppe: Pflegeeltern

Dauer: 4 Zeitstunden plus Pause(n)

Inhalt:

  • Übertragungen, Reinszenierung
  • Aggression,
  • Dissoziation,
  • Überangepasstheit,
  • regredierendes Verhalten
  • Inszenierung

Die Veranstaltung setzt Informationsimpulse, hat jedoch als Schwerpunkt den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s