Reisefertig?

Dass Kinder manchmal ihrer Familie den Rücken kehren wollen, ist bekannt. Dass sie dann eine Tasche und einen Rucksack packen, weiß auch jeder. Viele von uns haben es in ihrer Kindheit gemacht. Aber was wir finden, passt nicht zusammen.

Jeannet hat bei sich im Zimmer einen Rucksack mit kuriosen Dingen gepackt: eine leere Flasche Müllermilch, chinesische Essstäbchen, Susanns Bikini, Schminke und einen Lippenstift aus der Zeit unserer ältesten Pflegetochter Sigrid, Müll, ihr Spielzeugpferd und ein Marmeladenglas.

;-)Was sagt uns das: Jeannett konnte die Abreise nicht erwarten, sonst wäre die Milchflasche nicht leer. Sie rechnet damit, bis nach China zu kommen und hat deshalb die Essstäbchen eingepackt, sie legt Wert auf ein gepflegtes Äußeres, will an die Küste und hat ihren Badeanzug nicht gefunden. Das Pferd hilft ihr dabei, schneller voran zu kommen. 😉

Sicherlich war der Rucksack nicht dafür gedacht, auszureißen. Aber der tiefere Sinn bleibt uns dennoch verschlossen. Auch Jeannett kann uns nicht erklären, was das soll. Also nehmen wir den Fund entspannt hin und bitten sie, die Sachen wieder an ihre ursprünglichen Orte zu bringen.

Überhaupt gehen wir mit solchen Vorfällen inzwischen viel gelassener um. Aufregung hilft nicht weiter und so lange die Kinder selbst gar nicht wissen, warum sie etwas tun, nützt es auch nicht, sie nach den Gründen zu fragen.

Advertisements

Über Sir Ralph

Spezialist für Englisch, Wirtschaftsenglisch, Lernmethoden und Motivation, Pflegekinder und -eltern, internationale Kontakte, passionierter Motorrollerfahrer // Expert in English and Commercial English, interested in foster parenting and international contacts and riding my 125cc scooter
Dieser Beitrag wurde unter Der Kampf um Normalität abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s