Die Zimmer im Chaos

Pflegeeltern müssen sich mit vielem abfinden, aber auch immer wieder Hilfestellungen leisten. Eins dieser Themen ist immer wieder die (Un-)Ordnung in den Kinderzimmern und wie wir darauf reagieren.

Heute finden wir im Badezimmer im Mülleimer einen kaputten Duftflacon, den eines der Kinder wohl an sich genommen hat.

So sehen die Zimmer aus. In Susanns Zimmer herrscht das totale Chaos aus Müll und sauberer und schmutziger Wäsche. In den Schubladen gammeln Lebensmittel.
Jeannetts Zimmer ist verwahrlost. Wir finden Geschirr, Milchkännchen, eine angefangene Packung Schokopulver mit Löffel, Milchflaschen, eine Tüte Sahnebonbons und einen Kaugummispender. Die Heizung glüht auf Stufe 5.
Also helfen wir beiden, die Zimmer wieder in einen bewohnbaren Zustand zu bringen. Jeannett packt es alleine, aber sie kann die Ordnung nicht halten. Ich setze mich zu Susann. Ich leite sie an: Erst die schmutzige Wäsche in ihren Wäschebehälter, dann die saubere Wäsche in den Schrank, dann sortieren wir den Müll. Wir finden dabei Stifte, Federtaschen und Schulhefte. Alles sortieren wir zunächst nach brauchbar und unbrauchbar. Es dauert Stunden, bis das Zimmer sauber und ordentlich ist. Susann strahlt: „So müsste mein Zimmer immer sein!“
So wie es in den Köpfen unserer Kinder aussieht, sieht es auch in ihren Zimmern aus. Susann ist nicht in der Lage, nach brauchbar und unbrauchbar zu sortieren. Alles ist für sie wertlos, aber sie kann sich von nichts trennen, und sei es nur ein Papierschnipsel.
Es bleibt der Eindruck, dass dieses Chaos regelmäßig beseitigt werden muss. Es raubt uns Zeit. Aber beide sind nicht in der Lage, Ordnung zu halten. Wir müssen es so akzeptieren, wie es ist.
Advertisements

Über Sir Ralph

Spezialist für Englisch, Wirtschaftsenglisch, Lernmethoden und Motivation, Pflegekinder und -eltern, internationale Kontakte, passionierter Motorrollerfahrer // Expert in English and Commercial English, interested in foster parenting and international contacts and riding my 125cc scooter
Dieser Beitrag wurde unter Der Kampf um Normalität abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s